Was ist ein Verbindlichkeiten Verhältnis?

Ein Verbindlichkeiten Verhältnis ist ein Einsatz, wenn die Analyse Abschlüsse und Bilanzierung Informationen Finanzkennzahl. Es gibt zwei gängige Kennzahlen verwendet werden, wenn die Analyse Kreditorenkonten: Kreditorenbuchhaltung Umsatz und Tag zu zahlen.

Zweck

Diese beiden gemeinsamen Verhältnisse werden verwendet, um zu berechnen, wie ein Unternehmen die Verwaltung ihrer Verbindlichkeiten Schulden. Unternehmen berechnen Verhältnisse oft und vergleichen Sie sie von Zeit zu Zeit zu bestimmen, ob das Unternehmen die Verwaltung ihrer Verbindlichkeiten besser oder schlechter.

Kreditorenbuchhaltung Umsatz

Verbindlichkeiten Umsatz-Verhältnis wird errechnet, indem die Kosten der verkauften Waren Rechnung durch die Kreditorenkonto. Es bestimmt, wie oft ein Unternehmen stellt sich über ihre Kreditorenbuchhaltung Konten. Eine geringere Anzahl kann darauf hinweisen, ein Unternehmen mit finanziellen Schwierigkeiten, ihre Rechnungen zu bezahlen.

Tage zahlbar

Tage zahlbar ist ein Finanz zahlbar Verhältnis berechnet, wie viele Tage es dauert, ein Unternehmen zu seiner Konten zu zahlen zu zahlen Konten. Es wird berechnet, indem 365 Tage von der Kreditorenbuchhaltung Fluktuation berechnet. Dieses Verhältnis variiert je nach den Bedingungen ein Unternehmen mit seinen Gläubigern. Wenn die Gläubiger zu erweitern Bezug auf mehr Daten, wird dieses Verhältnis zu erhöhen.

Kommentare

sagen Sie uns, was du denkst, wir gerne Ihre Meinung hören!





In Verbindung stehende Artikel