Diskutieren Sie die Stärken und Schwächen der qualitativen Feldforschung

Qualitative und quantitative Forschungsmethoden werden ergänzt und kontras. Jede Methode hat ihre Stärken und Schwächen. Qualitative Forschung sollten nicht entlassen werden, nur weil es die harten statistischen Daten, dass quantitative Forschung enthält fehlt. Erfahren Sie, was ihre Stärken sind, so können Sie das Beste aus den im Feld erhobenen Daten zu machen und erfahren, wo ihre Schwächen müssen von anderen Daten, die gestützt werden.

Spezifität und Tiefe

Einer der großen Vorteile der qualitativen Feldforschung ist, dass es bietet Ihnen die Möglichkeit, einen tiefen Einblick in kleinere Segmente einer Studie teilzunehmen. Quantitative Forschung basiert auf Samples und breiten Strichen basiert. Auch komplexe Sachverhalte können oft mehr ausreichend durch qualitative Forschungsmethoden erläutert. Informationen können abgebaut und in Form von Einzelfällen geprüft werden. Kontext kann auch ins Spiel kommen, wenn Sie qualitative Forschungsmethoden zu verwenden. Es ist sehr schwierig, angemessen zu studieren, zu messen und zu kommunizieren, diese Arten von Komplexitäten und Nuancen durch quantitative Forschungsmethoden.

Real Life Daten

Quantitative Forschung erfordert häufig sehr strenge Parameter, um die Daten verständlich zu machen. Qualitative Daten nicht zu erlassen keine äußeren Bedingungen auf die Forschung. Stattdessen wird versucht, die Themen in der meisten natürlichen Umgebung möglich zu studieren. Das ist der Unterschied zwischen Beobachtung und Experiment. Dies ist auch, warum qualitative Feldforschung dauert oft einige Zeit. Forschungen möchten in das Thema ihrer Studie nicht einfach, einen schnellen Beobachtung und bewegen auf eingetaucht, um zu werden. Ziel ist es, Sinn und Perspektive in den Daten zu finden, anstatt einfach erbrechen factoids wie andere Arten von Forschung zu tun.

Weiche Daten

Eine der Schwächen von qualitativen Daten ist, dass es "weiche" Daten bereitstellt. Es wird interpretiert und berichtet von den Forschern, und als solche unterliegt Ungenauigkeit und Bias mehr als quantitative Daten, die durch harte Fakten und Zahlen unterstützt wird. Das bedeutet, es schwierig, konkrete Antworten zu erstellen und zu empfehlen oder zu erstellen Änderung auf der Grundlage der etwas vagen Daten, dass qualitative Feldforschung können vorsehen, sein kann.

Mangelnde Vorhersehbarkeit

Eine der Hauptanwendungen der quantitativen Forschung ist es, Trends vorherzusagen. Qualitative Forschung kann keine Forscher mit der gleichen Art von Einsicht in das, was wahrscheinlich in der Zukunft passieren wird. Dies ist aufgrund der geringen Fokus der Forschung im Rahmen, im Gegensatz zu den großen Proben, die in der quantitativen Forschung verwendet werden. Es ist auch, weil alles in der qualitativen Forschung ist abhängig von Kontext. Da es unmöglich ist, die wechselnden Kontexten präsentieren konnte vorauszusagen, ist, ist, dass die Daten nicht besonders nützlich bei der Vorhersage zukünftiger Entwicklungen und Trends.

Kommentare

sagen Sie uns, was du denkst, wir gerne Ihre Meinung hören!





In Verbindung stehende Artikel